Blinden- und Sehbehinderten – Verband Brandenburg e.V. (BSVB) BG Bad Belzig

Blindheit und Sehbehinderungen
14806 Bad Belzig

Anschrift

c/o AWO Kontakt- und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen (KIS)
Potsdamer Straße 7/9
14513 Teltow

Kontakt

Anke Polkowski (AWO KIS PM)
FAX +49 3328 3539159

Jährlich verlieren im Land Brandenburg 300 bis 400 Menschen das Augenlicht oder werden von Blindheit bedroht. Wir, die aus eigenem Erleben wissen, was Blindheit und Sehbehinderung bedeuten, wollen den betroffenen Menschen in diesem schweren Augenblick mit Rat und Tat hilfreich zur Seite stehen.

Das persönliche Gespräch mit Nichtbehinderten und ihren Familien, die Erläuterung der Handhabung einfacher Blindenhilfsmittel, die für den Alltag benötigt werden, die Blindenschrift sowie Informationen darüber, wie das Leben trotz Blindheit schön und sinnvoll sein kann, sind die ersten Schritte, die wir gemeinsam gehen.

Blinde und Sehbehinderte Bürger des Landes Brandenburg werden im Blinden- und Sehbehinderten- Verband Brandenburg e.V.(BSVB), in den relativ eigenständig arbeitenden Bezirksgruppen (in der Regel auf Basis der ehemaligen Altkreise) durch ehrenamtliche Verbandsmitglieder sozial und kulturell betreut. Die Bezirksgruppe Bad Belzig mit ihren zurzeit 23 Mitgliedern arbeitet sowohl auf Krisenebene (Altkreis Bad Belzig) als auch in den Betreuungsgruppen in Bad Belzig, Reetz, Niemegk und Brück.

Unsere Bezirksgruppe sieht den Hauptinhalt ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in der Arbeit mit und zugunsten Blinder und Sehbehinderter. Dabei soll Hilfe zur Selbsthilfe werden. Wir arbeiten eng mit den zuständigen Behörden, Vereinigungen und Vereinen der freien Wohlfahrtspflege, Einrichtungen des Blinden – und Sehbehindertenwesens und anderen zusammen.
Im Einzelnen erfüllen wir unsere Aufgaben durch:

Einflussnahme auf Belange Blinder und Sehbehinderter auf örtlicher oder Ebene des Landkreises. Förderung und Unterstützung der sozialen und beruflichen Integration endsprechend der Möglichkeiten. Förderung und Unterstützung von Familien mit Blinden und sehbehinderten Kindern.

Beratung und Hilfe innerhalb des Sozialrechts im Zusammenhang mit Blindheit bzw. Sehbehinderung im möglichen und zulässigen Umfang. Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilität und Sicherheit im öffentlichen Verkehr, Öffentlichkeitsarbeit unter Nutzung aller Medien bis hin zur Organisation von Ausstellungen und pädagogischer Unterrichtshilfe. Wenn Sie Hilfe oder weitere Informationen benötigen, rufen Sie uns einfach an.

Michael Zmeck
Hans-Marchwitza-Str.20
14806 Bad Belzig
033841 45746

  • Vorstandssitzungen und Mitgliederversammlungen in Bad Belzig gemäß jährlicher Planung
  • Ort und Zeit der Gruppentreffen gemäß Arbeitsplan der Bezirksgruppe sowie Einladungen für Mitgliederversammlungen und Fahrten

Umgang mit Corona

Angesichts der Corona-Krise haben der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. und seine Tochtergesellschaften den Pandemieplan aktualisiert und einen Krisenstab gebildet.

Informieren Sie sich jetzt zum Thema Corona.
In unserem LIVE-TICKER erfahren Sie die neusten Informationen zum Umgang mit Corona.


CORONA LIVE-TICKER

jetzt informieren

Bild Umgang mit Corona
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.