Förderung durch das Landratsamt Potsdam-Mittelmark

Es werden gesundheitliche Selbsthilfegruppen gefördert.

Senden Sie dazu den Antrag an das Landratsamt Potsdam-Mittelmark (LRA PM), mit Faltblatt oder Selbstdarstellung, wenn SHG noch unbekannt ist. Vergessen Sie nicht die Kontonummer anzugeben! Der Bewilligungsbescheid erfolgt bis Mitte des Jahres.

Wenn der Antrag in Ordnung ist, dann sollten Sie den Rechtsbehelfsverzicht unterschreiben und versenden. Wenn Sie nicht einverstanden sind, dann sollten Sie innerhalb von 4 Wochen Widerspruch einlegen.

Mit dem Bewilligungsbescheid bekommen Sie auch die Formulare zur Abrechnung vom Landratsamt Potsdam-Mittelmark. Ein Abrechnungstermin wird Ihnen ebenso mitgeteilt.

Die Abrechnung erfolgt Mitte Januar des Folgejahres. Füllen Sie die Formulare dazu aus und sortieren Sie die Belege (nummerieren und aufkleben). Erstellen Sie einen Sachbericht.

Achtung!
Ab 2015 wurde eine neues Formular eingeführt:
„Mittelanforderung gemäß Nr. 1.4 ANBest-P“, die bewilligten Fördermittel (Zuwendungsbescheid) müssen mit diesem Formular erst abgefordert werden!

Weitere Informationen

  • Fertigen Sie Kopien für sich selbst an!
  • Nicht verwendete Fördermittel müssen zurückgezahlt werden!
  • Antrag für das nächste Jahr gleich mitschicken!

Frau Daniela Berlin ist Mitarbeiterin beim Gesundheitsamt und bearbeitet die Förderanträge der SHG Tel.: +49 33841 91195.

Komm auch du zu den mutigen Mutmacher*innen!

und werde staatlich anerkannte*r Erzieher*in – jetzt auch berufsbegleitend möglich!


Ausbildungsstart ab 10. August 2020

Mehr Informationen

Bild Komm auch du zu den mutigen Mutmacher*innen!
© 1990 - 2020 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.