Wir nehmen Abschied von Udo Zeller

Behindertenbeauftragter des Landkreises Potsdam-Mittelmark verstarb zu Ostern
Artikel vom 19.04.2021

Wir nehmen Abschied von Udo Zeller

Das Bild zeigt Udo Zeller und Anke Polkowski. Beide sitzen im Rollstuhl.
Udo Zeller und Anke Polkowski

Behindertenbeauftragter des Landkreises Potsdam-Mittelmark verstarb zu Ostern

Udo Zeller setzte sich mit aller Kraft für die Rechte von Menschen mit Behinderungen ein. Er war ein verlässlicher und wertvoller Partner für den AWO Bezirksverband Potsdam e.V. ,die AWO Kontaktstelle für Selbsthilfegruppen und das Inklusionsbüro Teltow. Wir trauern um den im Alter von 55 Jahren verstorbenen Behindertenbeauftragten des Landkreises Potsdam-Mittelmark, der laut Medienberichten zu Ostern unerwartet einem Herzinfarkt erlag. Udo Zeller war langjähriger hauptamtlicher Behindertenbeauftragter des Landkreises und selbst auf einen Rollstuhl angewiesen. Der plötzliche Todesfall ist für uns ein großer Verlust. Wir danken ihm für die langjährige Verbundenheit und gute Zusammenarbeit im Bemühen, mehr Barrierefreiheit im Landkreis zu erreichen. Unser Beileid gilt der Familie und den Angehörigen.

Kultur für JEDE*N

Am Sonntag, den 11. September ist es soweit! Dann heißt es wieder: einen ganzen Tag Kultur für JEDE*N!


11. September 2022, kostenfrei

Das ganze Programm

Bild Kultur für JEDE*N
© 1990 - 2022 Arbeiterwohlfahrt Bezirksverband Potsdam e. V.
 

Sie verwenden einen stark veralteten Browser.
Ihr verwendeter Browser stellt ein hohes Sicherheitsrisoko dar.
Sie benötigen mindestens Microsoft Edge oder einen alternativen Browser (Bspw. Chrome oder Firefox), um diese Website fehlerfrei darzustellen.